Verzichte auf Wasser

Jedes Jahr werden mehr als 15 Milliarden Dosen für Energydrinks produziert. 
Das dafür verwendete Aluminium wiegt soviel wie knap 1.000 Jumbo Jets
Knapp 5 Mrd. Liter Wasser werden in die Dosen gefüllt und durch die Welt transportiert

Spring Summer Collection

Get the latest trending design of 2023

Looking for the best price

New Arrival Collection

Nachhaltig kauen

Es war uns immer schon ein Anliegen, das wir Energy überall und immer verfügbar machen können. Und wir wollten weg vom Energydrink. Der dich dazu nötigt, immer viel zu trinken, Dosen mit dir rumzuschleppen und auch noch zum Pfandautomat zu latschen. Im Gegensatz zu den Drinks ist unser PWRGUM klein, handlich und benötigt überhaupt kein Wasser. Wir sparen damit 100% Aluminum und bis zu 99% an Plastik und CO2 ein. Und es braucht aufgrund des Verzichts auf Aluminium keinen Abbau von Bauxit, der vor allem in Australien, China, Guinea und Brasilien im Tagebau gefördert wird und enorme Umweltschäden verursacht. Wir nutzen stattdessen auch noch eine Verpackung aus recycltem Papier und wir pflanzen für jede verkaufte 10er Packung PWRGUM einen Paulowina Baum.
PWRGUM NACHHALTIGKEIT

Wir wollen helfen
Wasser zu sparen

Wir fangen gerade erst an
Auf ca. 8 Hektar bauen wir aktuell mit unserem Partner Palowina Bäume an. Das Holz von Paulownia kann vielfältig eingesetzt werden. Es ist leicht zu verarbeiten und verfügt über gute physikalische Holzeigenschaften. Es ist hell, leicht, hart und sehr dauerhaft. Dank der Formstabilität ist es für Dachausleger, Türen, Fenster und Trennwände geeignet. Es hat einen der niedrigsten Werte hinsichtlich der thermischen Leitfähigkeit, eignet sich daher als Isolationsmaterial. Aufgrund der hervorragenden akustischen Eigenschaften wird es auch im Instrumentenbau verwendet.
Wegen PWRGUM muss keine einzige Aluminium Dose produziert werden!
Unsere Verpackung besteht aus recyceltem Papier und ist daher leicht über den Papiermüll zu entsorgen
Da kein Bauxit abgebaut und keine riesigen Getränkepaletten transportiert werden müssen, sparen wir Massen von CO2 ein!
Auf einem Gebiet von aktuell 8 Hektar bauen wir gerade tausende Paulowina Bäume an. Diese können nach 15 Jahren gefällt werden und wachsen dann noch zweimal nach.